VEREIN DER WALDFREUNDE ST. HUBERTUS 1926 Bonn Duisdorf-Hardtberg e. V. 

 

Der Vereinszweck

Die „Waldfreunde St. Hubertus 1926 Bonn Duisdorf-Hardtberg e.V.“ sind ein gemeinnütziger Verein, der sich zahlreichen Naturschutzaufgaben, der Naturbeobachtung und der Heimatpflege verschrieben hat. 


Nach unserer Vereinssatzung erfüllt der Verein seinen Zweck wie folgt:

- Waldreinigungsaktionen
-
Instandhaltung von Waldwegen
- Schaffung von Ruhezonen für das Wild
- Pflege der Vogelarten durch Setzen spezieller Nistkästen
  und
der damit verbundenen Winterfütterung
Durchführung von Informations- und Sachaufklärung zu
  
Umweltfragen durch Vorträge  und sonstige sich ergebende Anlässe 

Praktisch sieht das so aus:

Im Hardtbergwald, oberhalb des Derletals von Bonn-Duisdorf, kümmern wir uns u.a. um den Vogelschutz, wie z.B. das Aufhängen von Nistkästen und die Winterfütterung, führen eine Vielzahl von Waldpflegeaufgaben durch wie z.B. das Einrichten, die Pflege und Wartung von Ruhebänken und kümmern uns um die Instandhaltung von Waldwegen.
 

Darüber hinaus erfreut sich unsere Gemeinschaft ganzjährig an vielen Wanderungen bis etwa 20 km Länge und führt jedes Jahr eine Radwanderung mit ca. 50 km Länge durch, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Umgebung näher zu bringen und einen Eindruck der zahlreichen Aufgaben des Naturschutzes vor Ort vermittelt zu bekommen.

Eine besonders öffentlichkeitswirksame Aktivität ist für uns jedes Jahr die Waldreinigung mit anschließender Pflanzung des „Baumes des Jahres“. 

Ganzjährig pflegen und vermieten wir unseren schönen Grillplatz, wir organisieren für Familien mit Kindern zu Ostern ein „Ostereiersuchen im Wald“, im Sommer ein Wald- und Kinderfest und führen anlässlich der Duisdorfer Herbstkirmes die Brauchtumsveranstaltung "Hahneköppen" auf unserem Grillplatz durch.

Regelmäßige Mitgliedertreffen auf dem Grillplatz und in unserer direkt am Grillplatz gelegenen Vereinshütte runden unser schönes Vereinsleben ab.

Wir laden zum Mitmachen ein!!